AGB | Hollenhof

AGB

  1. Vertragsgegenstand
    Der Hollenhof bietet auf Grundlage dieser Bedingungen und des jeweils aktuellen Veranstaltungskalenders die Organisation und Durchführung von internen Seminaren/Veranstaltungen an. Dazu gehört auch, sofern bei dem jeweiligen Termin aufgeführt, die Unterkunft und Verpflegung durch diesen. Seminarinhalt, Dauer und Kosten der jeweiligen Veranstaltungen ergeben sich aus den Veranstaltungsbeschreibungen (Homepage, Rundmails, Flyer/Plakate).
  2. Anmeldung
    Die Anmeldung erfolgt ausschließlich schriftlich über das Online-Anmeldeformular des jeweiligen Termins, über unsere Homepage. Die Anmeldung gilt als verbindlich, sobald der Teilnehmer seine Anmeldung eingereicht, die AGB akzeptiert hat und daraufhin vom Hollenhof eine Anmeldebestätigung erhalten hat.
    Sobald die Mindest-Teilnehmerzahl erreicht ist, werden die Teilnehmer aufgefordert, die Hälfte der entstehenden Kosten vorab zu zahlen. Der Hollenhof behält sich vor, den Teilnehmerplatz anderweitig zu vergeben, falls die Überweisung der Anzahlung 10 Tage nach Benachrichtigung nicht auf dessen Konto eingegangen ist, ohne dass der Teilnehmer dies mit dem Hollenhof abgesprochen hat und durch diesen schriftlich akzeptiert wurde.
    Der Hollenhof behält sich das Recht vor, Anmeldungen wegen Überbelegung abzulehnen. Bei Überbelegung wird der Anmelder umgehend darüber verständigt und über die nächsten Termine informiert.
  3. Ausfall einer Veranstaltung
    Für den Fall, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, oder aus gesundheitlichen oder sonstigen schwerwiegenden Gründen die Veranstaltung nicht durch geführt werden kann, behält sich der Hollenhof jederzeit das Recht vor, eine Veranstaltung abzusagen. Eingegangene Leistungen werden in diesem Fall zurück überwiesen, oder auf Wunsch für eine andere interne Veranstaltung gutgeschrieben.
  4. Preise und Bezahlung
    Es gelten die bei der Veranstaltungsbeschreibung angegebenen Preise. Die unter Absatz 2 geforderte Anzahlung des Teilnehmerbetrags, bzw. Hauspreises, muss innerhalb von 10 Tagen nach Aufforderung auf das dort angegebene Konto eingegangen sein. Auf Wunsch kann der gesamte Teilnehmerbetrag vorab überwiesen werden, wenn dies vorher mit dem Hollenhof abgesprochen wurde. Ansonsten ist der Restbetrag bar vor Ort bei der Anreise zu erbringen.
  5. Stornierung durch den Teilnehmer
    Anmeldungen können bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn storniert werden. Bereits geleistete Zahlungen werden unter Abzug von 10 % Verwaltungsgebühren zurück überwiesen. Innerhalb von 2 Wochen vor Seminarbeginn ist eine kostenlose Stornierung nicht möglich, dann ist der volle Preis zu zahlen. Die Stornierung hat schriftlich bzw. per E-Mail zu erfolgen. Falls der Teilnehmer eine gleichwertige Ersatzperson stellt, entfallen die oben genannten Stornobedingungen.
  6. Haftung
    Die Teilnahme an einer Veranstaltung auf dem Hollenhof erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Die Haftung des Hollenhof für Personen- oder Sachschäden ist auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit durch den Hollenhof beschränkt. Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass interne Veranstaltungen (wie z.B. schamanische Seminare oder Anwendungen) keine psychiatrische oder medizinische Therapie ersetzen. Wer sich in einer solchen Therapie befindet, muss rechtzeitig mit seinem Therapeuten und dem Hollenhof abklären, ob er an der jeweiligen Veranstaltung ohne Risiken teilnehmen kann. Mit Einverständnis dieser AGB, verpflichtet sich der Teilnehmer dazu, uns selbstständig über solche Therapien aufzuklären. Es liegt nicht in der Verantwortung des Hollenhof, sich zu informieren, ob sich der Teilnehmer in einer solchen Therapie befindet.
  7. Nicht gestattet
    Das Mitbringen von Tieren ist nicht gestattet. Während der internen Veranstaltungen sind Besitz und Gebrauch von illegalen Drogen nicht gestattet.
  8. Datenschutz
    Die im Anmeldeformular angegebenen Daten werden ausschließlich für eben diesen Zweck der Anmeldung, bzw. eventuell damit verbundenen Rückfragen verwendet. Sie sind für niemand anderen als dem Hollenhof einzusehen.
  9. Salvatorische Klausel
    Sollte eine Bestimmung oder ein Vertragsteil unwirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen und Vertragsteile in Kraft. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen