Gästebuch | Hollenhof

Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich www.hollenhof.de die Speicherung meiner Daten. Um die Übersicht der Anfragen zu bewahren speichert diese Webseite Name, E-Mail, Nachricht, sowie IP-Adresse und Zeitstempel der Anfrage. Detaillierte Informationen zu diesem Thema finden Sie in meiner Datenschutz-Erklärung.
62 Einträge
Cornelia Cornelia aus Wermelskirchen schrieb am 7. Januar 2024 um 14:08:
Liebe Sudarka, ich danke dir,das du Licht in die Eifel bringst. Die Ahnen Aufstellung, war für mich spannend,berührend,ganz anders wie ich sie mir vorgestellt habe und doch vieles was ich gespürt hatte. Zum Schluss blieb Ruhe und eine liebevolle Begegnung. Und das ich meinen Weg gehen darf. Danke deine Cornelia
Administrator-Antwort von: SUDARKA
Liebe Cornelia, herzlichen Dank für Dein Vertrauen. Ich freue mich, dass Du so weit gehen konntes. Liebe Grüße, Christiane Sudarka
Udo Udo aus Mayen schrieb am 16. November 2023 um 14:23:
Ich war anfangs sehr skeptisch dem Schamanismus gegenüber. Nun war ich schon bei verschiedenen Business-Coaches, um meinen beruflichen und privaten Weg zu reflektieren und zu grundlegenden Entscheidungen zu kommen. Richtig funktioniert hat es erst auf dem Hollenhof bei Frau Wendlandt. Ihre Erfahrungen als Managerin der Telekom, Mutter zweier Kinder und als Coach und Schamanin war für mich die perfekte Basis, meine Themen anzuschauen. Frau Wendlandt verfügt über einen großen Erfahrungsschatz, viel Einfühlungsvermögen und sie geht den Dingen auf den Grund. Sie hat mit vorsichtig geführt auf den Wegen, die ich mich bislang nicht getraut habe auch nur anzuschauen. Skeptisch, verwirrt und unglücklich bin ich auf dem Hollenhof angekommen. Weg gefahren bin ich erstaunt, bei mir angekommen, zuversichtlich und mit klaren Vorstellungen. Ich kann Frau Wendlandt sowohl für die Bearbeitung von Business-Themen wie auch als privaten Coach wärmstens empfehlen!
Barbara Spinnen Barbara Spinnen aus Mönchengladbach schrieb am 28. Oktober 2023 um 10:46:
Liebe Christiane, Ich bedanke mich nochmal herzlich für die zwei wundervollen,sehr lehrreichen Tage beim schamanischen Basisseminar. Bei dir habe ich in zwei Tagen mehr gelernt,als woanders in Monaten. Es war eine sehr harmonische Gruppe und wir haben uns sehr gut ausgetauscht! Es blieben im Rahmen dieser kurzen Zeit so gut wie keine Fragen offen. Arbeiten mit diesen Erfahrungen müssen wir nun selber. Außerdem bedanke ich mich für deine super Bewirtung-besser geht's nicht! Ich werde auf jeden Fall noch öfter zum Hollenhof kommen. Vielen Dank uns alles Liebe Barbara
Administrator-Antwort von: SUDARKA
Liebe Barbara, es war mir eine Freude und eine Ehre!
Konny Rost Konny Rost aus 31699 Beckedorf schrieb am 30. August 2023 um 13:39:
Liebe Christiane, Wäre es für mich von der räumlichen Entferung etwas näher, wäre ich wohl regelmässig bei dir auf dem Hollenhof, denn alles was ich bisher bei dir erlebt habe, hat mich ein Stück weitergebracht in meiner Entwicklung. Zuletzt war ich zur Sommersonnenwende und zur ersten Schwitzhütte meines Lebens auf dem Hollenhof bzw. auf Wolkenheim. Es war eine Herausforderung, die Hitze in der Schwitzhütte, aber ich habe es geschafft und war ziemlich stolz. Der ganze Tag war besonders. Vor dem Beginn der Schwitzhütte das Lagerfeuer und die Rituale, die so selbstverständlich gelebt werden. Die Verbundenheit, die mit bis dahin fremden Menschen ganz von selbst entsteht. In der Schwitzhütte entwickelt sich eine Nähe die es mir ermöglicht hat mein Inneres in Worte zu fassen und um das, was ich mir für mich, für meine Lieben und für die Welt wünsche, zu bitten. Die Schwitzhütte zu erleben, ist im übertragenen Sinn wie eine Geburt, die Schwitzhütte symbolisch die Gebärmutter. Ich kann einfach nur darum werben dies einmal zu erleben. Danke für deine vielfälltigen Angebote. Ich freue mich auf unser nächstes Wiedersehen. Herzliche Grüße, Konny
Fleur Fleur aus Freisen schrieb am 27. August 2023 um 9:53:
I found Hollenhof 4-5 years ago and I already at that time know I wanted to do a course with Christiane - and then coronavirus ruined that...... This summer I did a basic shamanism course and I liked it. Even though shamanism isn't my way, I still find many of the things she offers very interesting and evolving and I will definitely come back.
Administrator-Antwort von: SUDARKA
Looking forward seeing you again!
Babsi Babsi schrieb am 26. August 2023 um 22:06:
Wir waren schon dreimal zum Seminar auf dem Hollenhof. Es wurden Baumzeremonien, Trommelreisen, Schwitzhütten, Chakrenreinigung, Meditationen, schamanische Teachings und vieles mehr gemacht. Es gibt Hühner und Hunde und man kann herrliche Spaziergänge in Wald und Flur machen. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und kommen gerne wieder. Lg Babsi
Administrator-Antwort von: SUDARKA
Herzlichen Dank, liebe Babsi. Ihr seid jederzeit herzlich willkommen 🙂
Susanne Conrad Susanne Conrad aus Solingen schrieb am 15. August 2023 um 17:01:
Liebe Christiane, nun war ich schon so oft auf dem Hollenhof, dass ich fast überall mein reingeschnuppert habe. Unser gemeinsamer Weg hat mit dem Bau der Schamanentrommel begonnen. Was für eine wunderbare Erfahrung mit den eigene Händen ein solch klangvolles Kunststück fertigen zu können! Mehrere Schwitzhütten haben mich auf meinem Weg zu mir so kraftvoll unterstützt! Eine besondere Erfahrung war das Seminar „Kraft der Bäume“, das Du gemeinsam mit Elmar ausgerichtet hast. Trotz meiner immerwährenden Zweifel habe ich den Wald, den grünen Mann, die Bäume und Mutter Erde zu mir flüstern gehört! Elmar hat einen so großen Erfahrungsschatz, dass es mir völlig natürlich erscheint barfuß, mit verbundenen Augen heil durch den Wald zu schreiten! Ich danke Dir für die Möglichkeiten mich mit mir, der Natur und ihren Geistern zu verbinden. So werde ich im Herbst folgerichtig die schamanische Ausbildung bei Dir beginnen. Wie aufregend! Und dennoch so klar – wie ein sich Erinnern….. Herzliche Grüße Susanne
Administrator-Antwort von: SUDARKA
Liebe Susanne, ich freue mich sehr auf den weiteren gemeinsamen Weg mit Dir!
Eileen Eileen aus Bremen schrieb am 8. August 2023 um 11:00:
Liebe Christiane; herzlichen Dank für das wundervolle Wochenende mit schamanischem Coaching. Bereits als du als Sudarka die Geister eingeladen hattest wusste ich, dass etwas Grundlegendes sich verändern würde. Und das hat es. Ich danke dir von ganzem Herzen.
Administrator-Antwort von: SUDARKA
Liebe Eileen, herzlichen Dank für Deine Offenheit und Dein Vertrauen. So konnten wir sehr weit kommen. Alles gute für Dich 🙂
Barbara Barbara aus Bettenfeld schrieb am 13. Juli 2023 um 20:42:
Liebe Christiane Schon lange hatte ich den Wunsch mir meine eigene Schamanen Trommel zu bauen. Wie das Leben so spielt führte mich der Weg zu dir auf den Hollenhof nach Rockeskyll .Meine Vorfreude und Erwartung an den Bau meiner eigenen Trommel wurden bei weitem übertroffen.Es war nicht nur der Bau einer Trommel.Es waren Christiane,die Menschen die mit mir meine Trommel bauten und die ganze Atmosphäre, das miteinander und füreinander auf dem Hollenhof. Wundervolle Rituale ,schamanische Reisen und ein unbeschreibliches Wohlgefühl umgaben uns an diesen drei Tagen.Hier konnte jeder so sein wie er ist und Christiane hat uns genau da abgeholt ,umsorgt und begleitet. Danke für dieses unvergessliche Erlebnis. Jetzt bin ich stolze Trommelhüterin.
Administrator-Antwort von: SUDARKA
Liebe Barbara, schön, dass Du Dich wohl gefühlt hast auf dem Hollenhof. Ich beglückwünsche Dich zu Deiner wunderschönen Trommel!
Christian Christian aus Koblenz schrieb am 29. Juni 2023 um 8:44:
In einer sehr schwierigen Zeit hat mich das Glück zu Sudarka geführt. Meine Firma befand sich auf der Talsohle und mir fehlten Ideen und Motivation, das Thema anzugehen. Meine Familie befand sich in Auflösung. Die Freundschaften, auf die ich dachte bauen zu können, erwiesen sich als wenig belastbar. Ich fühlte mich einsam und hatte keinerlei Perspektive. Sudarka hat mich in meinem Jammertal so angenommen, wie ich bin. Sie hat Verständnis gezeigt und mir die Augen dafür geöffnet, dass diese Situation eine Chance ist herauszufinden, was ich wirklich will. Ich weiß nicht, wie sie es gemacht hat, aber in kürzester Zeit habe ich begriffen, dass sich gerade auflöst, was sich schon lange nicht mehr richtig angefühlt hat. Ihre schamanischen Übertragungen von Kraft und Heilungsenergie sind der Hammer. Dabei haben sich in mir irgendwelche Knoten gelöst und es hat "klick" gemacht. Nach Ablauf des 6-Wochen-Programms habe ich wieder ein Gefühl für mich. Ich spüre meine Kraft und bin in der Lage zu sagen, wie ich das voraussichtlich letzte Drittel meines Lebens gestalten will. Ich bin unendlich dankbar für diese Unterstützung und kann das schamanische Coaching wärmstens empfehlen! Das online-Coaching ist schon richtig gut. Aber wenn ihr die Möglichkeit habt, zu Sudarka auf den Hollenhof zu fahren, solltet ihr das auf jeden Fall tun. Unbeschreiblich!
Ellen Ellen schrieb am 16. Juni 2023 um 14:14:
Meine Erfahrungen mit der schamanischen Ausbildung bei Christiane Sudarka Wendlandt Früher habe ich bereits keltische Jahresfeste gefeiert und habe ein spirituell durchsetztes Leben geführt. Doch irgendwann hat mich die "Realität" als alleinerziehende Mutter mit drei Kindern kalt erwischt. Ich war mit Überleben und die Familie durchbringen absolut ausgelastet und bin weit von meinem "wirklichen" Leben weg gekommen. Das Arbeiten in einer Steuerberaterpraxis mit Zahlen und Geld hat das Seinige dazu getan. Aber die ganze Zeit wusste ich, dass die Frau, die mich im Spiegel anschaut, nicht ich bin. Nicht die wirkliche, echte Ellen. Und als ich aus dem Gröbsten mit meinen Kindern heraus war fing ich wieder an Leute zu suchen, denen ich mich anschließen konnte. Um mein echtes Leben zu leben, zumindest zeitweise. Ich machte eine Ausbildung zur Kräuterpädagogin, das hat mich wieder geerdet. Aber die Suche nach einer Gruppe, die Rituale feiert und mich aufnimmt, führte mich immer wieder zu seltsamen Menschen, mit denen ich gar nichts anfangen konnte. Bis ich dann vor einigen Jahren "zufällig" auf Christiane traf. Nach einigen Besuchen und Treffen wusste ich, das ich bei ihr in guten Händen bin und dass sie in vielen Bereichen genau so denkt wie ich. Dass sie geerdet ist und kein "Schwebi". Und so habe ich angefangen, bei ihr zu lernen. Ich habe das Basisseminar Schamanismus mitgemacht und so richtig Feuer gefangen. Das war mein Ding. Und dann habe ich angefangen richtig lästig zu werden. Immer wieder habe ich Christiane bequasselt, doch eine richtige schamanische Ausbildung anzubieten. Und vermutlich bin ich ihr irgendwann genug auf den Keks gegangen. Jetzt gibt es diese megatolle Ausbildung, nicht nur für "besondere Menschen" oder "Eingeweihte" oder sonstwas, sondern für Menschen die fühlen, dass da in ihnen etwas gibt, dass sie mit der Natur, den Geistern, Lehrern und den Menschen verbindet, sie aber nicht genau wissen, wie sie da dran kommen sollen. Im Laufe meines Lebens habe ich schon einige Psychotherapien gemacht. Einfach um herauszufinden, wie ticke ich, was triggert mich. Warum komme ich immer wieder in Stress usw. Das hat mich auch immer weiter gebracht. Aber das war alles gar nichts im Vergleich mit dieser Ausbildung. Die Dinge, die ich gelernt, geübt und dann verinnerlicht habe helfen mir, mir selbst zu vertrauen. Bei vielen Aufgaben habe ich Verbindungen verstanden, von denen ich vorher nichts geahnt habe. Ich habe unendlich viel Selbstvertrauen und Vertrauen in das Leben gewonnen. Ich konnte Sachen annehmen, loswerden, verstehen, die mich mein ganzes Leben lang behindert haben. Ich habe Einsicht gewonnen, wie ich geworden bin, wie ich bin. Und ich habe gelernt, hinderliche Einflüsse loszulassen und meinen Weg zu finden und zu gehen. Denn das ist das Tolle bei dieser Ausbildung. Du lernst du zu sein. Es wird nicht allen ein Schema übergestülpt, sondern in allen Aufgaben suchst und findest du deinen ganz eigenen und persönlichen Weg, sie zu lösen. In der Zeit der Ausbildung habe ich mich äußerlich verändert. Ich habe viel mehr Mut, die Kleidung zu tragen, die mir gefällt und die mich ausdrückt. Zu meiner großen Verwunderung hat keiner gelacht, sondern ich habe viele Komplimente bekommen. Einfach, weil jetzt das Äußere mit dem Inneren übereinstimmt. Ich habe viel mehr Mut meine Meinung zu sagen, aber nicht mehr den Zwang, mich überall einmischen zu wollen. Ich kann Wichtiges von Unwichtigem viel besser unterscheiden. Viele Menschen in meinem Umfeld, die ich immer interessant fand und aus der Ferne "angehimmelt" habe, sind zu mir gekommen, weil sie mich kennenlernen wollten. Das hat mich Anfangs richtig verstört. Und das schönste Erlebnis bis jetzt war, als ich in den Spiegel geschaut habe und ich die Frau, die mich da anguckt, erkannt habe - als mich. Und ich habe mich gemocht. Das führe ich auf die kluge Führung von Sudarka zurück, die es immer wieder geschafft hat, mich vor Herausforderungen zu stellen, die nicht immer angenehm waren. Die Ausbildung ist kein reines Zuckerschlecken. Es geht ans Eingemachte und das ist manchmal sauer und unbekömmlich. Aber wenn man dann die Aufgabe gelöst hat, wenn auch vielleicht nicht immer beim ersten Anlauf, dann fühlt man sich grandios. Ich kann die schamanische Ausbildung bei Sudarka von ganzem Herzen empfehlen. Sie hat mich zu mir zurückgebracht und mich in die Lage versetzt, mit dem was ich jetzt bin und noch werden werde und mit dem, was ich gelernt und herausgefunden habe, Gutes für mich und andere zu bewirken. Was will ich mehr?
Cathrin Ulrich Cathrin Ulrich aus Alf schrieb am 11. Mai 2023 um 21:12:
Beltane und die Schwitzhütte liegen schon etwas zurück, aber ich spüre immer noch den Nachhall einer ganz wunderbaren Erfahrung. Es war meine erste Schwitzhütte. Ich habe sie als ein ganz besonderes, tiefgehendes und reinigendes Ritual erlebt. Vielen Dank liebe Christiane, dass du den Raum gehalten hast. Ich fühlte mich gut beschützt. Dadurch und auch durch den hingebungsvollen Dienst der Feuerhüterin konnte ich im Urvertrauen einen besonderen Moment der Zeitlosigkeit erfahren. Das Beltane-Fest war einfach wundervoll. Vielen herzlichen Dank liebe Christiane, dass ich so ein schönes Fest auf dem Hollenhof gemeisam mit all den wunderbaren Menschen feiern durfte. Tief berührt und reich beschenkt bin ich dann in meinen Alltag zurück gekehrt.
Administrator-Antwort von: SUDARKA
Liebe Cathrin, ich freue mich, dass es Dir gefallen hat. Liebe Grüße vom Hollenhof.
Abheda U. Nicolas Abheda U. Nicolas aus Remscheid schrieb am 4. Mai 2023 um 15:39:
Liebe Sudarka, Ich war dieses Jahr das erste Mal bei und mit dir auf dem Hollenhof und in Wolkenheim mit einer wundervollen Frauengruppe zur Schwitzhütte und Beltane-Feier. Es war großartig, von dir geführt den Raum, den du geöffnet und gehalten hast in aller Klarheit, Stille und Verbundenheit, zu betreten und mich darin mit allem, was auftauchte, geborgen und gehalten zu fühlen. Für mich war es in vielerlei Hinsicht ein neues Geborenwerden und eine wirkliche Befruchtung, die meine Absicht aus den Rauhnächten bestätigte, vertiefte und weiterführte – und mich so magisch in meinen neuen Lebensabschnitt hineingleiten ließ, den ich bei dir beginnen durfte. Nochmals ein Dankeschön von Herzen auch der ganzen Gruppe und dem Wächter, den spirits und allen, die uns begleitet haben – Aho.
Administrator-Antwort von: SUDARKA
Liebe Abheda, ich freue mich mit Dir, dass die Schwitzhütte so erfolgreich war. Und das Fest war wirklich wundervoll!!
Veronika Bureck Veronika Bureck aus Dockweiler schrieb am 3. Mai 2023 um 19:23:
Wir haben ein tolles Beltane-Fest gefeiert! Ein toller Kreis von Menschen, die das Leben und den Frühling miteinander feiern. Vielen lieben Dank Christiane, dass du es organisiert hast. Wir kommen wieder! ( ein Versprechen, keine Drohung:0)
Administrator-Antwort von: SUDARKA
Liebe Veronika, Ihr seid jederzeit herzlich Willkommen!
Karin Bruehler Karin Bruehler aus Hamburg schrieb am 26. Januar 2023 um 15:55:
Liebe Sudarka, es ist fast schon einen Monat her, dass ich die Rauhnächte und den Jahreswechsel bei Dir auf dem Hollenhof mit wundervollen Menschen zusammen er-leben durfte. Und es wirkt nach. Dein Angebot war so umfassend und abwechslungsreich, dass die Zeit verflogen ist. Jedes einzelne Ritual, jede einzelne Übung waren durch Dich liebevoll und kompetent begleitet. Ich habe einiges Neues kennen gelernt: zum Beispiel der Aufbau und noch viel spannender das Ritual in einer Schwitzhütte. Im Leben hätte ich nicht gedacht, wie tiefgreifend dies gehen kann. Oder unser Naturorakel- hat echt Spaß gemacht. Sehr beindruckt hat mich aber die Heel. Das war definitiv für mich unglaublich spannend, prickelnd und heilsam. Nicht zu vergessen unsere Party:-) Das hat Lust auf Leben und Spaß haben gemacht. Ich danke Dir für die wunder-volle gemeinsame Zeit. Aho, Karin
Josefine Michels Josefine Michels aus Niederkassel schrieb am 2. Januar 2023 um 17:07:
Liebe Sudarka, ich durfte die Rauhnächte und den Übergang ins neue Jahr 2023 bei dir verbringen. Es war eine zutiefst transformierende und bereichernde Erfahrung. Du warst stets mit deiner vollen Präsenz zugegen und strahlst eine Sicherheit aus, die beeindruckend ist. Die Rituale, die schamanischen Reisen, die Kakaozeremonie und unser wilder Tanz in der Silvesternacht bringen mich weiter in meine Weiblichkeit. Danke dir dafür. Aho . Josefine
Kornelia Rost Kornelia Rost aus Beckedorf schrieb am 4. November 2022 um 10:36:
Liebe Surdaka, bei herrlichstem Herbstwetter, hatte ich die Gelegenheit, ein paar Tage bei dir auf dem Hollenhof zu verbringen. Ich konnte bei den Spaziergängen mit der wundervollen Emma und durch die ruhige Atmoshäre im Haus zur Ruhe kommen und durchatmen. Zu meinem Thema hast du mir die Tarotkarten gelegt. Die Erkenntnisse aus dem Medizinrad und deine Erläuterungen dazu haben mich tief berührt. Am Abend hast du dazu noch ein Pfeifenritual vollzogen und es war eine Bestätigung und Verstärkung dessen was die Karten gezeigt haben. Ich bin sehr berührt und sage DANKE.
Administrator-Antwort von: SUDARKA
Liebe Konny, ich freue mich sehr, dass Du auf dem Hollenhof zur Ruhe und einen westenlich Schritt weiter kommen konntest. Du bist hier stets willkommen! Liebe Grüße, Sudarka
Willy Willy aus Osnabrück schrieb am 17. Oktober 2022 um 18:48:
Das schamanische Coaching mit Sudarka kann ich uneingeschränkt empfehlen. Online war schon gut. Und die Sitzungen auf dem Hollenhof waren einfach nur mega. Was sich alles für mich ergeben hat - das hätte ich mir vorher nicht vorstellen können. Echt toll!
Karin Bruehler Karin Bruehler aus Hamburg schrieb am 12. Oktober 2022 um 11:43:
Liebe Sudarka, ich bin immer wieder beeindruckt, wie Du es schaffst Dein tiefes schamanisches Wissen mit leicht verständlichen, praktischen Beispielen in die vermeintliche reale Welt zu transportieren. Und das mit viel Authentizität, einer klaren Sprache und Charme. Ich freue mich schon auf den nächsten Podcast und unser Wiedersehen auf dem Hollenhof. Herzliche Grüße Karin
Administrator-Antwort von: SUDARKA
Liebe Karin, es freut mich sehr, dass Dir der Podcast gefällt! Liebe Grüße, Sudarka
Sibylle Sibylle schrieb am 7. Oktober 2022 um 12:03:
Habe endlich mal einige der Podcasts gehört. Bis jetzt alle klasse 👍🏼 👍🏼👍🏼 Danke, ich werde sie weiter empfehlen 🍀🍀🍀


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen